Skulduggery Pleasant

Autor: Derek Landy

Skulduggery Pleasant  – Der Gentleman mit der Feuerhand

ISBN: 978 – 3 – 78555922 – 2 (Hardcover)

ISBN: 978 – 3 – 78557268 – 9 (Taschenbuch)

Zugegeben: Ein Skelett mit Hut und Anzug auf einem Titelbild ist nicht gerade ansprechend. Aber der Inhalt ist alle Male lesbar.

Stephanie ist ein 12-jähriges Mädchen mit einer sehr eigenwilligen Familie. Als ihr geliebter Onkel stirbt, erbt sie dessen größten Schatz: Sein gesamtes Haus. Auf dem Begräbnis begegnet sie einem seltsam gekleideten Mann, der ihren Onkel scheinbar gut kannte. Und dieser Fakt an sich war höchst ungewöhnlich für diesen.

Bald überschlagen sich die Ereignisse und Stephanie findet sich in einer Welt voll Magie und seltsam anmutenden Menschen wieder. Ihr engster Vertrauter ist dabei Skulduggery Pleasant, der Mann der ihren Onkel wohl am besten kannte und ein lebendes Skelett ist. Mit ihm besteht sie zahlreiche Abenteuer: Von der Flucht vor waschechten Vampiren über die Entdeckung des mysteriösen Szepters.

Allein der erste Band bietet dem jugendlichen Leser ab 12 eine Menge Aktion und viel (schwarzen) Humor. Das Derek Landy kein ungeschriebenes Blatt in der Krimi-/Aktion-Branche ist, zeigt sich an seinem Stil, der den Leser immer von einem ins nächste Abenteuer befördert und dabei die Figuren nicht außer acht lässt.  In England sind bereits fünf Bände der erfolgreichen Serie veröffentlicht. Die deutschen Leser freuen sich momentan noch immer über den vierten Teil, der im letzten Jahr erschienen ist.

Auch wenn das Skelett ein wenig gewöhnungsbedürftig auf dem Cover erscheint, die Serie ist ein Muss für alle Fantasy- und Krimibegeisterte. Und auch für ältere Leser ein kleiner Geheimtipp.

Und seit Februar 2011 gibt es den ersten Band als Taschenbuch.

Weiter Informationen über die Bücher und die Charaktere findet man auf der Website des Loewe Verlages http://www.loewe-verlag.de/special_skulduggerypleasant/titel-7313_der_gentleman_mit_der_feuerhand.html

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, Jugendbuch, Krimi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.