Bernhard Hoecker „Meilenweit für (k)ein Kamel“

Autor: Bernhard Hoecker & Tobias Zimmermann

Titel: Meilenweit für (k)ein Kamel

978-3-499-62639-5

Rowohlt Verlag

 

 

 

 

Die Aufgabe: Innerhalb von 10 Tagen vom Allgäu nach Amman in den Orient, kein GPS oder sonstige elektronischen Navigationshilfen, keine Autobahnen oder Mautstrecken sind zu befahren, man darf höchstens 10 € pro Person für die Unterkunft ausgeben und das Ganze mit Autos, die älter als 20 Jahre sind oder maximal 2.000 € kosten.

Diese Aufgabe stellten sich auch Bernhard Hoecker und sein Kumpel Tobias mit einigen Freunden und gründeten das Team Staubmaul um dieses Abenteuer zu erleben.

Ob sie es geschafft haben als erstes in Amman anzukommen, sich gegen die anderen Teams durchzusetzen und ein Kamel zu bekommen, schildern die beiden abwechselnd in ihrem Reisebericht.

Gespickt mit viel Humor, wie man es von Hoecker nicht anders kennt, erleben wir die Reise durch halb Europa aus seiner Sicht. Aber auch Tobias steuert einige lustige und auch bemerkenswerte Beiträge bei.

Das erste Buch von ihm „Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers“ hat mir zwar einen Tick besser gefallen, dennoch habe ich auch mit viel Freude diese Erlebnisse verschlungen.

Weitere Informationen erhält man sonst auch auf der dazugehörigen Homepage zu Team Staubmaul.

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Humor, Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.